Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Wohngebäude – Neubau

Bauen für Sicherheit in der Zukunft durch effiziente Gebäude mit eigener Versorgung.

Der Neubau des Eigenheim bietet die Möglichkeit die eigene Individualität nahezu ohne Kompromisse zu verwirklichen. Eine Vielzahl von Baumaterialien wie Ziegel, Porenbeton, Leichtbeton, Kalksandstein oder Holzwerkstoffe stehen zur Auswahl, die in Kombination mit Putzen und Belägen eine individuelle Wohnatmosphäre schaffen.

Auch die Ausstattung des Gebäudes mit verschiedenster Technik kann an die Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden und bietet Lösungen für die eigenen Ansprüche.

Wir erstellen Ihnen ein individuelles Konzept für Ihren Neubau unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse. Dabei beziehen wir auch die Nutzung lukrativer Förderungen von Bund und Land mit ein, sodass wir auch bei der Finanzierung Ihrer zukünftigen Heimat etwas mehr Freiraum schaffen können.

Die KfW bietet ab 1. März 2023 pro Wohneinheit zinsvergünstigte Kredite in Höhe von bis zu 100.000 € (KFWG) bzw. 150.000 € (KFWG-Q) pro Wohneinheit an.

Unsere Leistungen (Fachplanung und Baubegleitung einschließlich Dienstleistungen im Zuge einer Nachhaltigkeitszertifizierung) fallen dabei ebenfalls unter die förderfähigen Bauwerkskosten.

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten oder sonstige Wünsche haben, können Sie gerne unser Kontaktformular nutzen. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Oder Sie rufen uns einfach an!

Profitieren auch Sie von zinsvergünstigen Krediten von bis zu 150.000 € pro Wohneinheit.

LCA bzw. QNG - kurze Begriffserklärung

LCA - "Lebenszyklusanalyse" oder "Ökobilanzierung"

LCA steht für Life Cycle Assessment - oder auch Lebenszyklusanalyse oder Ökobilanzierung (nach DIN EN ISO 14040 und 14044). Nach dieser Methode können Baustoffe, Produkte, Gebäude, aber auch Dienstleistungen bewertet werden. Dazu gehören sämtliche Umweltwirkungen, die während der Produktion, der Nutzungsphase und der Entsorgung sowie den damit verbundenen vor- und nachgeschalteten Prozessen, wie beispielsweise der Herstellung der Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, entstehen. Die Methode der Ökobilanz kann als Tool für umweltorientierte Entscheidungen herangezogen werden. 

QNG - "Qualitätssiegel nacchhaltiges Gebäude" 

Das "Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude" (QNG) ist ein staatliches Gütesiegel des Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Das QNG stellt die Erfüllung von Anforderungen an die ökologische, soziokulturelle und ökonomische Qualität von Gebäuden sowie an die Qualität der Planungs- und Bauprozesse sicher.
Voraussetzung für die Vergabe des QNG durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle ist eine Zertifizierung mit einem Bewertungssystem für Nachhaltiges Bauen und die Einhaltung von besonderen Anforderungen im öffentlichen Interesse, die aktuelle Ziele in den Bereichen Klimaschutz, Ressourcenschonung, Gesundheitsschutz und Teilhabe aufgreifen.

Zum Seitenanfang